Chronik 1993 - 2003

Aus der Chronik  /  1993 - 2003

Zu den besonderen Ereignisse für den Musikbund wurde das Jahr 1993:
Unter dem Motto "90 Jahre Unterinntaler Musikbund - 140 Jahre Stadtmusikkapelle Kufstein - 600 Jahre Stadt Kufstein" wurden die wichtigsten Veranstaltungen wie Jahreshauptversammlung, Festabend für Jungmusiker, Bundesmusikfest in außergewöhnliche feierlicher Form begangen.

Bei dem Jubiläumsfest des Landesverbandes der Tiroler Blasmusikkapellen in Innsbruck war der Musikbund immer stark vertreten, meist in regionalen Bläcken zu je 3 - 5 Bundesmusikkapellen. Besonders beeindruckend das 50-jährige Jubiläum 1997 zu dem der Musikbund als Beitrag den Festabend für Jungmusiker im Kufsteiner-Stadtsaal mit einem Konzert der Bezirks-Jugendkapelle unter der Leitung des damaligen Landesjugendreferenten Dir. Hermann Wurnig besonders feierlich gestaltete.

 


 


In den letzten Jahrzehnten wurden wiederholt erfolgreich Seminare für Jungmusiker bzw. Musiker in den Instrumenten Querflöte, Waldhorn, Schlagzeug sowie Kurse für Kirchenmusik, Stabführer und Dirigieren veranstaltet, an denen auch Teilnehmer aus anderen Musikbezirken einbezogen waren. 

Dass der Musikbund in seiner Arbeit auf dem richtigen Weg ist, zeigen sowohl die Jahreskonzerte und Ereignisse bei den Wertungsspielen als auch die Erfolge der Jungmusiker beim Erwerb der Jungmusiker - Leistungsabzeichen und den Landes- Bundes bewerben für "Musik in kleinen Gruppen" bei denen jeweils hervorragende Ergebnisse erzielt wurden.

1995 Bezirkskapellmeister Adi Ehrenstrasser beim Gesamtspiel

 

 

Bei der Jahreshauptversammlung 1999 wurde Ing. Sebastian Exenberger in Würdigung seiner 40-jährigen Obmannstätigkeit zum Ehren-Bezirksobmann ernannt. Ein Wechsel in der Bundesleitung erfolgt 2002. Bei der Jahreshauptversammlung wurde als neuer Bundesobmann Sebastian Neureiter und als neuer Bundeskapellmeister Oswald Mayr, beide aus Söll, neu gewählt.

 
1998 Bezirksmusikfest in Niederndorf


90-Jahr-Feier auf der Josefsburg